WGV Risikolebensversicherung im Test

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

hohe Versicherungssumme bei niedrigen Beiträgen

optimaler Schutz passend zu Ihrem Bedarf

über 100 Tarife im individuellen Vergleich

unverbindlich und kostenlos

ABSICHERUNG FÜR IHRE LIEBSTEN

100 Tarife im Versicherungsvergleich

kostenlos und unverbindlich

Laut einer aktuellen Untersuchung von Finanztest zählt die WGV Risikolebensversicherung zu den günstigsten Angeboten, mit der etwa Familien vorsorgen können. Die WGV bietet dabei zwei unterschiedliche Risikolebensversicherungen an. Neben dem Basis-Tarif können sich Verbraucher auch für die Optimal-Variante entscheiden.

Mit der WGV Risikolebensversicherung günstig absichern

Die Stiftung Warentest hat jüngst untersucht, wo es noch günstige Risikolebensversicherungen gibt. Die Ergebnisse wurden im April 2013 in dem zur Verbraucherorganisation zugehörigen Magazin Finanztest veröffentlicht. Dabei offenbart der Test deutliche Preisunterschiede. Nur vier der getesteten 31 Versicherer bieten den Schutz für unter 100 Euro im Jahr an. Zu diesen preiswerten Anbietern zählt auch die WGV Risikolebensversicherung mit dem Tarif „Basis/R1“. Hier kostet die Versicherung für einen 34-jährigen Versicherten (Nichtraucher, Versicherungssumme 150.000 Euro, Laufzeit 20 Jahre) jährlich 99 Euro. Dass es für Versicherte auch deutlich teurer werden kann, zeigt das Ende des Ratings. Bei den teuersten Versicherern kostet der Versicherungsschutz bis zu 313 Euro im Jahr.

Raucher zahlen mehr

Beim Risikolebensversicherung Test hat Finanztest nicht nur die Beiträge für Nichtraucher verglichen. Auch die Prämien für Raucher standen auf den Prüfstand. Das Ergebnis: Wer regelmäßig zur Zigarette greift, wird für seine Risikolebensversicherung deutlich mehr als rauchfreie Versicherungsnehmer zahlen müssen. Doch auch hier zählt die WGV Risikolebensversicherung mit einem Jahresbeitrag von 237 Euro zu den günstigsten Angeboten. Zum Vergleich: Beim teuersten Anbieter zahlen Versicherte mehr als doppelt so viel.

WGV Risikolebensversicherung bietet geprüften Schutz zum günstigen Preis

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat im Oktober 2013 rund 80 Tarife von 61 Risikolebensversicherern analysiert. Dabei zeigt sich: „Je nach persönlichen Voraussetzungen des Versicherungsnehmers ergeben sich die unterschiedlichsten Produktausprägungen, und aus diesen erhebliche Preisunterschiede für den Kunden“, so das Fazit des Instituts. Beim Test wurde neben dem Faktor Raucher/Nichtraucher auch der Beruf berücksichtigt. Hier unterschieden die Experten zwischen Angestellten und Handwerkern. Sowohl bei den Basis- als auch bei den Premiumangeboten konnte sich die WGV Risikolebensversicherung stets unter den besten Anbietern platzieren.

Zwei Formen der WGV Risikolebensversicherung

Der Optimal-Tarif der WGV Risikolebensversicherung bietet einige Leistungen, die mit dem Basis-Angebot nicht möglich sind. So berücksichtigt etwa der leistungsstärkere Tarif mehr Ereignisse, aufgrund derer die Versicherungssumme angepasst werden darf. Die Geburt oder Adoption eines Kindes wird in beiden Fällen als Grund akzeptiert. Der erfolgreiche Abschluss eines Studiums, größere Einkommensveränderungen oder der Schritt in die Selbständigkeit werden jedoch nur beim Premium-Tarif berücksichtigt.

Vorteile der zusätzlichen Leistungen

Ein weiterer Vorteil ist die vorgezogene Todesfallleistung. Erkrankt der Versicherte schwer, besteht unter Umständen die Möglichkeit, dass die vereinbarte Todesfall-Leistung schon vor dem Ableben ausgezahlt wird. Mit diesem Geld lässt sich etwa eine bessere medizinische Versorgung ermöglichen. Zudem können Kunden mit einer Optimal WGV Risikolebensversicherung ihren Schutz bis drei Jahre vor Vertragsende um maximal zehn Jahre verlängern. Diese Option kommt den Personen zugute, deren Lebensverhältnisse sich ändern und die ihre Risikolebensversicherung länger als gedacht benötigen.

Zum Unternehmen

Die WGV wurde 1921 unter dem Namen Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. in Stuttgart gegründet. Zunächst war es das Ziel der Gesellschaft, einen Versicherungsschutz für Städte, Gemeinden und Landkreise anzubieten. Ab 1925 fing man jedoch an, Versicherungen an Privatpersonen zu vertreiben. Auch heute noch hat das Unternehmen seinen Sitz in der Landeshauptstadt Baden Württembergs.

Kontakt

WGV Versicherungen
Tübinger Straße 55
70178 Stuttgart
Tel: +49 711 1695 100
Fax: +49 711 1695 1100
E-Mail: kundenservice@wgv.de
Internet: www.wgv.de