Risikolebensversicherung Test: So schneiden die Versicherer ab

Verbraucher profitieren vom Risikolebensversicherung Test

Auf der Suche nach einer geeigneten Risikolebensversicherung vertrauen immer mehr Verbraucher auf die Tests von unabhängigen Institute und Ratingagenturen.

Solch ein Risikolebensversicherung Test kann tatsächlich einen guten ersten Überblick über die am Markt verfügbaren Tarife liefern.

Um eine Risikolebensversicherung zu finden, die optimal zu den eigenen Ansprüchen passt, gilt es aber bei den Tests genau auf die untersuchten Kriterien zu achten.

Schnellnavigation auf dieser Seite

Focus Money präsentiert Kompass zur Risikolebensversicherung

In der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Focus Money (Heft Nr. 43 / 2014) befindet sich ein Sonderheft „Individueller RISIKO-SCHUTZ“. Gemeinsam mit dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) wurden die Angebote zur Risikolebensversicherung von 30 Gesellschaften untersucht. Im Gegensatz zu den vorherigen Tests weist dieser eine Besonderheit auf: Er versucht, direkt zu ermitteln, welcher Tarif für die Gruppen Angestellte, Selbstständige, Beamte, Heilberufe und Berufsanfänger am besten ist.

Das DFSI hat dabei ein Augenmerk auf die Versicherungsbedingungen geworfen und konnte dabei eine zunehmende Ausdifferenzierung zwischen den Gesellschaften feststellen. Scheinbar versuchen die Anbieter, ihre Tarife auf bestimmte Kundengruppen zuzuschneiden. Dies bedeutet, dass eine Berufsgruppe bei einer Gesellschaft mehr profitieren kann, während andere benachteiligt werden.

Für die Tests wurden bei den einzelnen Berufsgruppen zwei verschiedene Musterkunden gebildet, die typische Einzelberufe darstellen. Die letztendliche Benotung bildete sich zu jeweils einem Drittel aus den Versicherungsbedingungen, der Beitragsgestaltung und der Finanzstärke des Versicherers. Zusätzlich wurde zwischen Service- und Direktversicherern unterschieden.

Das Team von risikolebensversicherung.de hat sich den Test genauer angeschaut und möchte Ihnen die Top-3-Versicherer in den jeweiligen Kategorien vorstellen.

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

hohe Versicherungssumme bei niedrigen Beiträgen

optimaler Schutz passend zu Ihrem Bedarf

über 100 Tarife im individuellen Vergleich

unverbindlich und kostenlos

ABSICHERUNG FÜR IHRE LIEBSTEN

100 Tarife im Versicherungsvergleich

kostenlos und unverbindlich

Für Beamte

In diesem Fall wollten sich ein 32-jähriger Justizvollzugsangestellter (125 000 Euro, Raucher, 30 Jahre Laufzeit) und eine 34-jährige Grundschullehrerin (175 000 Euro, Nichtraucherin, 30 Jahre Laufzeit) versichern lassen.

VersichererTeilwertung
Justizvollzugs-angestellter
Teilwertung
Grundschul-
lehrerin
Gesamt-
wertung

Serviceversicherer

Canada Life1,461,461,46
WWK1,211,711,46
InterRisk1,751,501,63
Allianz1,961,751,85

Direktversicherer

Europa1,751,671,71
Asstel2,381,712,04
Cosmos Direkt1,831,252,04
WGV1,962,502,23

Für Selbstständige

In dieser Gruppe wurden die Risikopolicen für eine 35-jährige Architektin und einen 39-jährigen Bilanzbuchhalter gebildet. Bei der Architektin haben die Tester zusätzlich zwei Risikofaktoren eingebaut: Sie raucht und fährt in ihrer Freizeit gerne Motorrad.

VersichererTeilwertung
Architektin
Teilwertung
Bilanzbuch-
halter
Gesamt-
wertung

Serviceversicherer

WWK1,171,171,17
InterRisk1,631,501,56
R+V1,711,831,77

Direktversicherer

Europa1,581,671,63
Cosmos Direkt1,751,961,85
Asstel2,291,751,85

Für Heilberufe

Bei den Heilberufen sind ein 34-jähriger Apotheker und eine 28-jährige Arzthelferin die Repräsentanten.

VersichererTeilwertung
Apotheker
Teilwertung
Arzthelferin
Gesamt-
wertung

Serviceversicherer

WWK1,251,171,21
Canada Life1,331,581,46
InterRisk1,381,541,46
Continentale1,672,041,85

Direktversicherer

Europa1,711,671,69
Asstel1,751,881,81
Cosmos Direkt1,961,831,90

Für Berufsanfänger

Wer gerade erst ins Berufsleben startet, hat andere Ansprüche an eine Risikolebensversicherung. Nachversicherungsoptionen haben in dieser Testgruppe ein besonderes Gewicht. Zum einen sollte ein 27-jähriger Student, zum anderen ein 20-jähriger Azubi versichert werden.

VersichererTeilwertung
Student,
Maschinen-
bauingenieur
Teilwertung
Azubi,
Einzelhandels-
kaufmann
Gesamt-
wertung

Serviceversicherer

InterRisk1,501,211,35
WWK1,381,501,44
Continentale1,631,711,67

Direktversicherer

Europa1,711,671,69
Asstel1,751,881,81
Cosmos Direkt1,711,961,83

Für Angestellte

In dieser Berufsgruppe wurden ein 29-jähriger Versicherungskaufmann und ein 35-jähriger Informatiker geschickt. Grundsätzlich hat diese Berufsgruppe das geringste Sterberisiko. Wie auch bei den folgenden Berufsgruppen wurde für das Endergebnis der Durchschnitt der beiden Einzelberufe gebildet.

VersichererTeilwertung
Versicherungs-
kaufmann
Teilwertung
Informatiker
Gesamt-
wertung

Serviceversicherer

WWK1,171,171,17
InterRisk1,791,501,65
Canada Life1,711,711,71

Direktversicherer

Europa1,581,711,65
Cosmos Direkt1,791,711,75
WGV1,881,961,92

Lob und Kritik

Beim aktuellen Risikolebensversicherung Test von Focus Money liegen ganz klar die WWK bei den Serviceversicherern und die Europa bei den Direktversicherern vorne. Für Verbraucher ist die Untersuchung eine Bereicherung, da hier erstmals die Versicherungsbedingungen anhand der unterschiedlichen Berufsgruppen verglichen wurden. Andrerseits gilt auch für diesen Test die Einschränkung, dass die Ergebnisse auf den Erfahrungen von Musterkunden beruhen.

So zum Beispiel die Resultate in der Berufsgruppe der Angestellten: In beiden Fällen handelt es sich um Raucher, die versichert werden sollen. Für einen Nichtraucher sind damit die Ergebnisse so gut wie hinfällig, da für ihn die Tarife mit einem sehr viel geringeren Sterberisiko kalkuliert werden. Eine andere Gesellschaft könnte in diesem Fall der individuelle Spitzenreiter sein.

Weiterhin irritiert uns die Auswahl der Musterkunden. Aus dem Test wird nicht ersichtlich, warum die Fälle so gebildet wurden, wie sie schlussendlich vorliegen.

Mit unserem Service haben Sie die Möglichkeit, ein auf Sie persönlich zugeschnittenes Angebot zu erhalten. Unsere Experten sind bemüht, das für Sie beste Angebot zu ermitteln, sodass Ihre Liebsten optimal abgesichert sind. Hier geht es zum Formular!

Risikolebensversicherung im Test von Focus Money

Auch der letzte Test zur Hinterbliebenenabsicherung stammt vom Finanzmagazin Focus Money. In der Ausgabe 14/2014 wurde dabei besonderes Augenmerk auf die Beitragshöhe und die Finanzstärke der Unternehmen gelegt. Die Angebote wurden dabei nach Laufzeit und der Art des Versicherers (Direkt oder Service) unterschieden.  In diesem Test liegt der Fokus also auf den Kosten des Schutzes. Versicherungsoptionen, die je nach individueller Lage durchaus sinnvoll sein können, wurden hierfür nicht berücksichtigt. Besonders oft konnten die Tarife der DLVAG überzeugen.

Eine eigene Testkategorie haben die Angebote zur Risikolebensversicherung mit konstanten Nettobeiträgen erhalten.  Der Vorteil bei diesen Angeboten: Der Bruttobeitrag ist gleich dem Nettobeitrag, der Kunde weiß also bei Vertragsabschluss ganz genau, wie viel er für den Versicherungsschutz aufbringen muss. Egal, ob mit 10, 20 oder 30 Jahren Laufzeit, die liechtensteinische Assekuranz Prisma Life hatte in dieser Teilkategorie immer das günstigste Angebot.

TOP-3 Versicherer mit konstanten Nettobeiträgen

LaufzeitVersichererTarifJahresbeitrag
(brutto = netto)
Gesamt-
note
10 JahrePrismaLifepremium life Basis27,72 €1,05
BNP Paribas CardifProtect24-U 1,032,28 €1,20
SüddeutscheNON74,12 €2,50
20 JahrePrismaLifepremium life Basis46,20 €1,05
BNP Paribas CardifProtect24-U 1,048,97 €1,20
Zurich LifeEagle Star RisikoLeben top91,30 €2,20
30 JahrePrismaLifepremium life Basis84,48 €1,30
BNP Paribas CardifProtect24-U 1,084,20 €1,45
Zurich LifeEagle Star RisikoLeben top115,10 €1,80

Stiftung Warentest untersucht Beitragsveränderungen durch Unisex-Reform

Die Stiftung Warentest überprüft regelmäßig Versicherungsprodukte. Auch Policen zur Risikolebensversicherung wurden bereits mehrfach untersucht. Der letzte Test stammt aus dem April 2013 (Finanztest Ausgabe 4/2013). Dabei wurde überprüft, wie sich die neue Unisex-Regelung auf die Beiträge der Risikolebensversicherungen ausgewirkt hat und welche Angebote den günstigsten Hinterbliebenenschutz bieten.

Bei einer Vertragslaufzeit der Risikolebensversicherung von 20 Jahren und einer Versicherungssumme von 150.000 Euro ergaben sich für die 34-jährigen Musterkunden im Test folgende günstigste Tarife:

VersichererTarifJahresbeitrag
CosmosDirektCR/Basis-Schutz90 €
EuropaE-TE96 €
WGWBasis/R199 €
AsstelAQ8PA/Basis Single108 €

VersichererTarifJahresbeitrag
CosmosDirektCR/Basis-Schutz207 €
EuropaE-T2208 €
InterRiskSR1-XL227 €
WGWBasis/R3237 €
InterRiskTR1-XL247 €

Risikolebensversicherung: DISQ-Test untersucht nicht nur Leistung

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat Risikolebensversicherungen hinsichtlich der Leistungs- und Servicequalität untersucht. Betrachtet wurden dazu 15 Filial- und 8 Direktversicherer. Die Service-Qualität ist für Versicherte spätestens dann wichtig, wenn der Vertrag der Versicherung angepasst werden soll oder aber Leistungsansprüche geltend gemacht werden. Schließlich möchte man die Angehörigen nicht nur finanziell absichern, sondern will auch, dass sie im Ernstfall problemlos Leistungen von der Versicherung erhalten.

Zum Verständnis: Es handelt sich nicht um Schulnoten, die hier angegeben werden, sondern um den jeweiligen Rang, den die Versicherung im Vergleich des DISQ belegt hat.

TOP-3 Filialversicherer Risikolebensversicherung

VersichererGesamtrangTeilbereich
Service
Teilbereich
Leistung
Axa112
Würtembergische276
Allianz333

TOP-3 Direktversicherer Risikolebensversicherung

VersichererGesamtrangTeilbereich
Service
Teilbereich
Leistung
Asstel151
CosmosDirekt215
Hannoversche326

Risikolebensversicherung im Test – Welcher Test hilft weiter?

Wer mehrere Tests zur Risikolebensversicherung liest, wird feststellen, dass sich die Einschätzung der verschiedenen Tester zum Teil erheblich unterscheidet. Dies liegt auch daran, dass bei den Tests unterschiedliche Maßstäbe angelegt werden. Während es bei einem Test eher um das Preisleistungsverhältnis geht, untersucht ein anderer die Beratungsqualität der Versicherungsmitarbeiter oder die Kundenfreundlichkeit des Service-Teams. Selbst bei reinen Preisleistungsanalysen werden verschiedene Aspekte unterschiedlich gewichtet.

Zudem liegen den Tests häufig Musterkunden zugrunde, die mit der eigenen Lebenssituation mitunter nur wenig gemein haben. So fragen die Versicherer beispielsweise in der Risikolebensversicherung Gesundheitsprüfung Angaben zum Gesundheitszustand ab. Kommen dabei Vorerkrankungen zutage, werden dafür häufig Risikozuschläge auf die Beiträge der Versicherung erhoben. Wie der Anbieter der Risikolebensversicherung diese Risiken beurteilt, kann ein Risikolebensversicherung Test jedoch kaum abbilden. Hier hilft die professionelle Beratung durch einen Versicherungsfachmann.

Das könnte Sie auch interessieren
Checkliste

Alle Fragen zur Risikolebensversicherung auf einen Blick! Unsere Checkliste zeigt Ihnen, welche Formen es gibt und welche Punkte Sie vor Abschluss berücksichtigen sollten.

Zur Checkliste
Tarifrechner

Mit unserem Tarifrechner haben Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert eine Übersicht über das Preisniveau einer Risikolebensversicherung zu verschaffen - der Service ist natürlich kostenlos und unverbindlich!

Zum Risikolebensversicherung Rechner

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

hohe Versicherungssumme bei niedrigen Beiträgen

optimaler Schutz passend zu Ihrem Bedarf

über 100 Tarife im individuellen Vergleich

unverbindlich und kostenlos

ABSICHERUNG FÜR IHRE LIEBSTEN

100 Tarife im Versicherungsvergleich

kostenlos und unverbindlich