Wann lohnt sich ein Wechsel der Risikolebensversicherung?

Risikolebensversicherung Vergleich: Prüfen Sie ab ein Neuabschluss sinnvoll ist!

Seit letztem Jahr gilt auch beim Hinterbliebenenschutz die Unisex-Regelung. Im Schnitt sind die Beiträge für Männer um neun Prozent gefallen, die für Frauen aber im gleichen Zug um 31 Prozent gestiegen. Für bereits Versicherte lohnt sich also ein Risikolebensversicherung Vergleich. Wir verraten, wie man ein günstigeres Angebot findet und die Kündigung reibungslos verläuft.

Mit der Umstellung auf Unisex-Tarife sollte eigentlich alles günstiger werden. Wie eingangs bereits erwähnt, bestätigt sich allerdings die alte Weisheit „Alles wird teuer!“ auch bei Todesfallabsicherungen. Besonders Frauen müssen bei Neuverträgen mit erheblichen Mehrkosten rechnen. Unter diesen Bedingungen lohnt sich ein Wechsel für diese Personengruppe nicht.

Männer können durch Unisex sparen

Männer sollten jedoch die veränderte Angebotslandschaft prüfen, denn sie können sich durch die neue Tarifregelung in vielen Fällen günstiger versichern. Und am besten klappt dies, wenn man die nachfolgenden Tipps berücksichtigt.

Achtung! Erneute Gesundheitsprüfung!

Voraussetzung für einen günstigeren Tarif ist, dass sich Ihr Gesundheitszustand in den vergangenen Jahren nicht verschlechtert hat. Bei einem Neuabschluss verlangt die Versicherung nämlich eine erneute Gesundheitsprüfung!

Wann können Sie kündigen?

Sollten Sie sich immer noch einer unverändert guten Gesundheit erfreuen, prüfen Sie im nächsten Schritt, welche Kündigungsfrist Ihr bestehender Vertrag hat. Zahlen Sie die Beiträge jährlich, ist eine  Vertragsauflösung immer zum Ende des Versicherungsjahres mit einem Monat Frist möglich. Werden die Prämien monatlich fällig, können Sie die Police mit einer vierwöchigen Frist kündigen.

Günstigeren Risikolebensversicherung Tarif finden

Bevor Sie jedoch überstürzt eine Kündigung abschicken, gilt es einen günstigeren Tarif zu finden! Dies machen Sie am besten mit unserem Risikolebensversicherung Rechner. Einfach die Eckdaten zur Beitragsberechnung eingeben und im nächsten Schritt schon wissen, ob es eine günstigere Todesfallabsicherung im Vergleich zu Ihrer alten gibt. Gewünschten Anbieter auswählen, Kontakt hinterlassen und in wenigen Tagen erhalten Sie Ihr unverbindliches Angebot.

Bestätigung der neuen Police abwarten

Entspricht das Angebot Ihren Vorstellungen, sollten Sie noch die Vertragsannahme abwarten. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie tatsächlich eine neue Police bekommen und am Ende nicht ohne Versicherungsschutz dastehen.

Fristgerecht kündigen

Erst jetzt kommt die Kündigung des alten Vertrags. Berücksichtigen Sie, dass der Brief vor Ablauf der Kündigungsfrist beim Versicherer ist und lassen Sie sich diese schriftlich bestätigen.

Bei Unsicherheit: Auf Expertenrat vertrauen

Wenn Sie die oben genannten Schritte für einen Risikolebensversicherung Wechsel berücksichtigen, kann nichts schief gehen. Alternativ zu unserem Tarifrechner können Sie auch ein Angebot mit kostenloser persönlicher Beratung anfordern. Unsere Experten helfen Ihnen gerne, den für Sie optimalen Hinterbliebenenschutz zu ermitteln.