DFSI und Focus Money küren Hannoversche Leben zum Premium-Testsieger

Premium Tarife Testsieger

Der neueste Risikolebensversicherung Test 2015 von Focus-Money und dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) prüft sieben Tarife mit Premiumleistungen. Die kleine Untersuchung der leistungsstarken Angebote kann einen eindeutigen Testsieger hervorbringen: Ein Tarif der Hannoverschen setzt sich als Gewinner nach Punkten gegen die Konkurrenten durch.

Der Tarif „T1-Plus“ der Hannoverschen Versicherung ist der beste Premiumtarif, der aus dem neuen Test hervorgeht. Er bietet laut den Testern einen besonders guten Schutz für Hinterbliebene, falls der Versicherte stirbt. Zum einen handelt es sich ohnehin schon um einen Premiumtarif, der besser leistet als der Standardschutz. Zum anderen ist er unter den untersuchten Top-Tarifen der beste. Die besonderen Leistungen der Angebote beinhalten neben einem hohen Versicherungsschutz auch praktische Regelungen für Verbraucher: Beispielsweise sind die Verträge oft flexibel, wenn sich die Lebenssituation des Versicherten ändert. Wird geheiratet, ein Haus gekauft oder kommt ein Kind zur Welt kann der Schutz ohne erneute Gesundheitsprüfung erweitert werden.

Risikolebensversicherung: Einfache und günstige Tarife im Test

Im neuen Risikolebensversicherung Test wurde ein besonderer Fokus auf einfache und kostengünstige Angebote gelegt. Dabei wurde vor allem auf spezielle Leistungsmerkmale geachtet, wie beispielsweise kurze Kündigungsfristen, verschiedene Bonusprogramme beim Hausbau oder während der Familienplanung. Außerdem zählt zu den Leistungen besonderer Art eine Verlängerung des Versicherungsschutzes nach Ende der Vertragslaufzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Bei den Fragen zur eigenen Gesundheit wurden vor allem kurze Zeiträume positiv hervorgehoben, auf die sich die Fragen beziehen. Wer zum Beispiel für 12 Monate nicht geraucht hat, gilt bei den am besten bewerteten Versicherern bereits als Nichtraucher.

Risikolebensversicherung: Wichtiger Schutz für Familien

Die Risikolebensversicherung ist – ob im Premium- oder im Standardtarif – ein wichtiger Schutz für Familien. Denn sie sichert die begünstigten hinterbliebenen Familienmitglieder ab. Die Angebote sind dabei oft schon ab niedrigen monatlichen Beiträgen zu erhalten. Die Höhe der Kosten wird jedoch maßgeblich durch die eigene Gesundheit, das Alter und die Höhe der Versicherungssumme bestimmt. In der Regel sollte die Versicherungssumme das Drei- bis Fünffache vom Jahresbruttoeinkommen des Versicherten betragen. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass der Lebensstandard der Familie zunächst aufrecht erhalten bleiben kann.

Kredite absichern mit Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung hat neben der Hinterbliebenenvorsorge noch einen weiteren zentralen Nutzen, nämlich als Restschuldversicherung. Sie sichert bei einer Kreditaufnahme von Eheleuten oder auch Geschäftspartnern den jeweils anderen ab. Denn sollte einer der beiden Kreditnehmer sterben, lastet nicht die gesamte Darlehensschuld auf den Schultern des Hinterbliebenen.

Dies kann einerseits beim gemeinsamen Hauskauf wichtig sein oder sogar vom Kreditgeber verlangt werden. Andererseits sichert es beispielsweise Geschäftspartner ab. Der finanzielle Erfolg einer Firma hängt somit nicht an dem anderen Kreditnehmer und schafft dadurch eine enorme Sicherheit für beide Vertragspartner.