Allianz Risikolebensversicherung im Test

Die Risikolebensversicherung der Allianz bietet eine günstige und flexible Hinterbliebenenvorsorge. Dabei können nicht nur Angehörige abgesichert werden. Auch laufende Darlehen können mit einer Restschuldversicherung abgedeckt werden. Für Unternehmensgründer ist es zudem mit der Allianz Risikolebensversicherung möglich, den Geschäftspartner für den Fall des plötzlichen Ablebens abzusichern.

Allianz mit breitem Angebot zur Risikolebensversicherung

Es gibt zur Risikolebensversicherung zahlreiche Angebote. Auch die Allianz hat einen Hinterbliebenenschutz in ihrem Portfolio. Versicherte der Allianz Risikolebensversicherung profitieren dabei von einer Überschussbeteiligung. Das bedeutet: Wirtschaftet die Versicherung gut, dann werden die Versicherten in Form von geringeren Beiträge an den Überschüssen beteiligt.

Zudem lässt sich die Risikolebensversicherung bei der Allianz mit einem Berufsunfähigkeitsschutz kombinieren. Auch ein Partnertarif, also eine verbundene Risikolebensversicherung, ist möglich. Dennoch sollten Verbraucher vor Abschluss einer Versicherung generell immer überprüfen, welche anderen Angebote es noch gibt. Nur so lässt sich ein günstiger und leistungsstarker Tarif finden. Mit verschiedenen Risikolebensversicherung Tests lässt sich schon ein guter Eindruck zur Qualität der Allianz Risikolebensversicherung erlangen.

Allianz Risikolebensversicherung im Test des IVFP

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat im Jahr 2013 einen Risikolebensversicherung Test durchgeführt. Dabei wurden 61 Angebote von verschiedenen Anbietern hinsichtlich Preis und Leistung verglichen. Die Tester haben dabei auch berücksichtigt, ob es sich bei der entsprechenden Police um einen Basis- oder einen Premiumtarif handelt. Auch das Angebot der Allianz Versicherung wurde im Risikolebensversicherung Test überprüft. So konnte die Versicherung gemeinsam mit einem Tarif der Europa als Testsieger überzeugen (Basiskategorie/Angestellter/Nichtraucher).

Beim Test des IVFP wurden die Teilbereiche „Unternehmen“, „Preis-Leistung“, „Flexibilität“ und „Transparenz“ einzeln bewertet und schließlich in einer Gesamtnote zusammengefasst. Dabei erzielte die Allianz im Bereich „Transparenz“ mit der Note 1,1 das beste Ergebnis. Insgesamt wurde der Tarif „Allianz Risikolebensversicherung L0U“ mit der Note 1,3 bewertet.

Risikolebensversicherung der Allianz bei Stiftung Warentest

In der Versicherungsbranche gab es Ende 2012 einen großen Umbruch. Denn laut einer neuen europäischen Regelung dürfen Versicherer seitdem für Frauen und Männer keine unterschiedlich hohen Beiträge mehr verlangen. Bei der Risikolebensversicherung haben Frauen aufgrund ihrer hohen Lebenserwartung zuvor weitaus geringere Beiträge gezahlt als Männern. Mit der neuen Unisex-Regelung ist dies nun Vergangenheit. Im April 2013 hat die Stiftung Warentest daher überprüft, wie sich die Unisex-Regelung insgesamt auf die Kosten der Risikolebensversicherungen ausgewirkt hat. Demnach müssen 34-jährige Nichtraucher im Grundbeitrag (ohne Risikozuschläge) zwischen 90 und 236 Euro jährlich für einen Hinterbliebenenschutz aufbringen. Die Allianz Lebensversicherung lag in diesem Preis-Test mit 175 Euro im Mittelfeld.

Allianz Risikoleben auch online abschließen

Immer mehr Kunden wünschen sich einen unkomplizierten Abschluss ihrer Risikolebensversicherung über das Internet. Doch gerade beratungsintensive Produkte mit einer detaillierten Einzelfallprüfung stellen  die Versicherer vor eine große Herausforderung.

Wir haben bereits einige Erfahrungen mit den Online-Abschlüssen von Versicherungsverträgen sammeln können, waren bisher jedoch nicht überzeugt (hier unser Fazit zum Online-Antrag von Protect24 der BNP Paribas Cadrif und Sofortabschluss bei Ergo Direkt).

Auch der Online-Abschluss der Allianz endete ernüchternd. Beim Test-Antrag blieben wir in einem Fall bei der Angabe der Risikofaktoren hängen, der Prozess wurde abgebrochen und wir mussten unsere Angaben erneut machen.

Trotzdem ist es der komfortabelste Antragsprozess, dem wir bisher begegnet sind. Besonders die visuelle Unterstützung bei der Angabe von Risikosportarten und dem Gesundheitszustand hat uns gefallen.

Laut eigener Aussage kann drei von vier Interessenten am Ende des Antragsprozesses ein abschließendes Angebot unterbreitet werden. Bei den übrigen nimmt ein Sachbearbeiter in der Regel innerhalb eines Tages die Prüfung vor.

Der Online-Antrag findet sich auf den Webseiten der Allianz sowie in den Smartphone- und Tabletapps.

Fazit: Angebote vergleichen

Die Risikolebensversicherung der Allianz kann Angehörige für den Fall des Todes des Versicherten finanziell absichern. Angesichts der vielen unterschiedlichen Angebote zur Risikolebensversicherung am Markt sollte man jedoch vergleichen, ob sich nicht ein Tarif einer anderen Versicherungsgesellschaft mehr lohnt. Mittels eines Vergleichsangebots lässt sich der Versicherungsschutz zudem passgenau auf die eigene Lebenssituation anpassen.

Zum Unternehmen

Die Allianz ist das weltweit größte Versicherungsunternehmen. Es wurde im Jahr 1890 gegründet und hat seinen Sitz heute in München. Die Allianz ist dabei in zahlreichen Geschäftsfeldern aktiv, so zum Beispiel auch im Bereich Finanzdienstleistungen. Das Hauptgeschäft des Unternehmens bilden aber Versicherungen.

Kontakt

Allianz SE
Königinstraße 28
80802 München
Tel.: +49 89 3800-0
Fax: 0800 44001-02
E-Mail: info@allianz.com
Internet: www.allianz.de

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

FINANZIELLER SCHUTZ FÜR IHRE LIEBSTEN

hohe Versicherungssumme bei niedrigen Beiträgen

optimaler Schutz passend zu Ihrem Bedarf

über 100 Tarife im individuellen Vergleich

unverbindlich und kostenlos

ABSICHERUNG FÜR IHRE LIEBSTEN

100 Tarife im Versicherungsvergleich

kostenlos und unverbindlich